Baby T-shirt

Da ich eben nicht abwarten kann, ist heute das hier entstanden. Nach meinem gleichen Schnittmuster.

Angezogen sieht es noch schöner aus. Mir gefallen die Ärmelbündchen sehr gut. Das Nähen war ein wenig murksig, weil ich zwischendrinn einkaufen war und eine Zwillingsnadel erstanden habe. Also habe ich angefangen mit einer „normalen“ Nadel und weitergenäht mit der Zwillingsnadel. Ich kann nur sagen:“WOW“ Das hat super geklappt. Die Naht sieht toll aus. Besonders beim Bündchen annähen hat mir das Nähen und das Ergebnis sehr gut gefallen. Der Spass hörte dann auf, als ich das Bündchen und die Seiten zunähen wollte. Irgendwie war das doppelte Bündchen zu dick, meine Maschine wollte nicht … und dann … klack … eine Nadelspitze abgebrochen.

Sch … Fazit: Zwillingsnadelnähen und das Ergebnis. Einfach klasse! Beim nächsen Mal „kritische“ Stellen mit der normalen Nadel nähen.

Ach, und das war der 1. Shirtentwurf. Ich fand es eine nette Idee alle Stoffe in ein Shirt zu packen, aber leider eignet sich der hellblaue Piquet nicht als Bündchen … na sowas.

Werbeanzeigen

Raglan-Recycel-Shirt

Hier ein Raglanshirt aus 2 gleichen „alten“ Herrenshirts in grün und orange. Das Bündchen am Halsausschnitt ließ sich super gut abtrennen. Dieses Mal habe ich den Ausschnitt, wie ich finde klasse hinbekommen. Dafür war das Schnittmuster für die Ärmel nicht ganz richtig und deshalb sind die Nähte da nicht so schön. Die Anleitung zur eigenen Schnittmuster-Herstellung ist die gleiche wie hier.

Keiner der Jungs möchte es tragen 😦 Na ja, macht nix, vielleicht als Schlafanzug. Ich bin nicht böse drum, ich lerne ja bei jedem Teil wieder was dazu. So ganz verstehen kann ich es allerdings nicht, denn ich finde es gar nicht so schlecht.

Update: Zufällig habe ich den Upcycling – Dienstag „gefunden“ und möchte mit diesem Shirt auch direkt etwas dazu beitragen,

Ich liebe Recycling in dieser Form, denn ich kann nicht gut Dinge die noch ok sind in den Müll schmeißen.

Jerseykleid mit Elefanten (Creadienstag 004 )

Nach dem Zuschnitt gings los. Meine Creadienstag startete Gestern, an einem Montag. 😉 Es ist schon ein etwas anderes Nähgefühl als bei Baumwolle. Ich habe Synthetikgarn und eine Jerseynadel benutzt. Die Stichauswahl an der Nähmaschine war schwierig. Wie bei der … Weiterlesen